Sternzeichen Krebs

Wie Fische und Skorpione sind auch Krebse Wasserzeichen. Auch wenn der Krebs von außen etwas distanziert wirkt, soll das nicht über sein sensibles Inneres hinwegtäuschen. Krebse sind wahre Gefühlsmenschen und bauen um sich gerne eine Mauer, um nicht verletzt zu werden. Einen Krebs zu erobern ist schon ein wahres Kunststück. Er hat aber ein gutes Herz, ist besonders um seine Mitmenschen bemüht und auf Feiern ein gern gesehener Gast. Seine Stimmungsschwankungen sind nicht immer leicht zu ertragen, doch ist ein Krebs ein verlässlicher Freund und besonders einfühlsamer Zeitgenosse.


Wie fast alle Wasserzeichen sind auch Krebse oft von der Realität verschreckt. Sie fürchten immer das Schlimmste und ziehen sich daher in ihre vier Wände zurück. Der Krebs ist sehr hilfsbereit, fast schon ein wenig aufdringlich. Dabei meint er es ja nur gut und will seine Mitmenschen beschützen. Sein wankelmütiges Wesen ist aber nicht immer einfach zu ertragen.

Krebse haben aber ihr Herz am rechten Fleck. Sie sind stets bemüht, niemanden zu verletzen oder zu benachteiligen, gehen Konflikten aus dem Weg und scheuen Aggression und Wut. Ihre Stimmungsschwankungen sind aber auch hier schädlich für sie. Der Krebs wechselt binnen kurzer Zeit von Frohsinn zur völligen Melancholie. Manchmal ist das aber nur ein Hilferuf nach mehr Zuneigung, die er sich von seinen Mitmenschen wünscht.